Montag, 19. Juni 2017

Das wird spannend: Eltern müssen demnächst vor deutsches Gericht, weil ihr Sohn nicht mit der Schule in die Moschee ging!

Bereits im Oktober 2016 erwähnte ich
den ungewöhnlichen Fall gleich zwei mal
---> HIER und HIER !
Die Eltern eines Gymnasiasten in Rends-
burg
waren nicht damit einverstanden, dass ihr Sohn im Rahmen einer schulischen Ex-
kursion die örtliche Moschee besuchen sollte.
Sie fürchteten eine "Indoktrination", denn immerhin soll diese Moschee unter Beob-
achtung durch den Verfassungsschutz ge-
standen haben.
Weil die Eltern sich geweigert hatten, ein Bußgeld von 300 Euro für das "Schul-
schwänzen"
zu bezahlen, landet der Fall nun doch noch vor Gericht. --
Man darf gespannt sein, wie das ausgeht! ---> HIER !